PlayStation Portable

Vor einer Woche habe ich es doch tatsächlich getan… ich kaufte mir eine (weiße!) Sony PSP! Nicht, dass meine Hobbies DVD und zocken mit der XBoX360 genug Freizeit abzwacken… nein… jetzt muss auch so ein Teil noch in meinen Bestand.

Warum diese Entscheidung? Ganz einfach: Aufgrund unseres Urlaubs auf Pellworm und die Tatsache, dass unsere Gastgeberin ihren Gästen den DSL6000-Anschluss per WLAN kostenlos zur Verfügung stellt. Da suchte ich nach Möglichkeiten mit einem mobilen Gerät dort online gehen zu können. Ein Notebook ist mir definitiv zu teuer für sowas. Außerdem hielt ich den Zusatznutzen für fraglich. Ein “größeres” Mobiltelefon wollte ich mir jetzt auch nicht anschaffen, denn ich wollte jetzt keinen größeren Klotz in der Hosentasche haben und auch vertragsfrei bleiben, denn die Sofortfinanzierung wäre mir im Moment auch zu hoch gewesen. Außerdem konnte ich mir die Fähigkeiten der PSP bei einem Freund genauer anschauen, was mich dann noch zusätzlich überzeugte. Ganz nebenbei kann man mit dem Teil auch noch ausgezeichnet spielen! *fg*

Also ich muss schon sagen, dass Sony da etwas außerordentlich Gutes gelungen ist! Sowohl in der Bedienung, als auch in der Technik. Das Spieleangebot ist für mich z. Zt. noch etwas unübersichtlich, da ich den PSP-Markt erst seit einer Woche etwas intensiver beobachte… vorher wurde er wissentlich komplett ignoriert.

Ich bin auf die vielen Spielstunden (spätestens auf Pellworm!) sehr gespannt!

Fortsetzung folgt… :o)

Dieser Beitrag wurde unter Bilder, PlayStation Portable veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.