Audacity und MacOS

Ich hatte seit MacOS Big Sur das Problem, dass Audacity, was ich für den Schnitt von unserem Podcast nutze, plötzlich sehr langsam in der Darstellung und damit in der Bedienung wurde.

Nach langem Suche wurde ich fündig. Offenbar kommen einige Programme ab Big Sur nicht mehr mit Macs und hohen Auflösungen (5K) zurecht. Daher kann man diese Programme mit einem Rechtsklick auf das Programmicon und dann im Kontext-Menü einfach mit einem Häkchen auf eine geringere Auflösung permanent umstellen. Die Schrift wurde damit leicht unschärfer und die Geschwindigkeit war immer noch nicht 100%ig top… aber immerhin konnte ich gut wieder damit arbeiten.

Jetzt ist Monterey da… und alles lief wieder in der hohen Auflösung und das Häkchen in den Informationen war weg. *seufz* Also wieder recherchieren. Dieses Mal wurde ich etwas schneller fündig. Um genau zu sein im offiziellen Audacity-Forum.

Damit diese Information nicht so leicht verloren geht, dann hier zur Not die einzelnen Schritte nochmals zitiert:

On MacOS Monterey the option to force low resolution is gone.
Now you instead have to mess with Audacity’s Info.plist file to get it to work.
This is how to do it:

1. Navigate to „/Applications“
2. Right-click „Audacity.app“, then click „Show Package Contents“
3. Open the file „Info.plist“ in the „Contents“ folder with any text editor
4. Search for „NSHighResolutionCapable“
5. On the line just below, set „<true/>“ to „<false/>“

https://forum.audacityteam.org/viewtopic.php?f=47&t=105501&sid=84f9e8536b65c536d59e131bb1dc0cf8&start=40#p439621

Nochmals kurz übersetzt:

1. Verzeichnis „/Programme“ wählen
2. Rechtsklick auf „Audacity.app“, dann im Kontext-Menü „Paketinhalt zeigen“ auswählen
3. Datei „Info.plist“ im Verzeichnis „Contents“ mit einem beliebigen Text-Editor öffnen
4. Nach dem Eintrag „NSHighResolutionCapable“ suchen
5. darunter den Parameter „<true/>“ auf „<false/>“ ändern

Programm neu starten und es läuft wieder wie vorher. :-)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.