Triff die Robinsons (Meet the Robinsons) – Das Spiel

Ich habe es nun mit Familienspielen… OK… es sind oftmals ganz leicht erreichbare Gamerscore, aber sie machen hier und da auch recht viel Spaß und fangen das Flair der Filme (es handelt sich ja meistens um eine Filmlizenz) gar nicht mal so schlecht ein. Idealerweise handelt es sich auch noch um einen Animationsfilm, bei dem die Spieleentwickler auf die Originalmodelle und Animationen zurückgreifen können.

Wie auch immer… dieses mal war es “Triff die Robinsons”. Zu Anfang sagte mir der Film aufgrund seiner durchgeknallten Handlung garnicht mal so sehr zu… erst im Nachhinein fand ich ihn richtig gut. So auch beim Spiel. Anfangs ein etwas zu durchgeknalltes Setting, aber wenn man sich darin zurechtfindet und etwas weiterspielt, verbringt man die Zeit mit einem recht netten Jump & Run mit einigen richtig guten Rätseln. Wie bei Zelda & Co. erhält man nach und nach neue Waffen und Gerätschaften, die man in dem entsprechenden Level verstärkt einsetzen muss – insbesondere beim darauffolgenden Boss-Gegner. Es ist nicht gerade herausfordernd, denn es lässt sich recht flott durchspielen, aber es hat mich unterhalten und ist kein Lizenzmüll, wie es “Ocean” in den 80ern abzog. ;o)

Dieser Beitrag wurde unter Xbox360 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.