Star Wars: The Old Republic – Spieler, die mir gehörig auf den äh… Keks gehen!

Ah… Star Wars… The Old Republic von Bioware hat es mir richtig angetan. Man findet zwar die üblichen MMORPG-Mechaniken vor, wie z. B. “Töte 20 Monster hier” oder “Bringe mir 10 Droidenteile da”, aber hallo??? Es ist Star Wars!!! Außerdem sind die Geschichten der Klassenquests Bioware-typisch klasse erzählt und machen Spaß zu verfolgen. Auch einige Planetenquestreihen sind ganz spaßig.

Was mir aber ganz gehörig derzeit auf den Strich geht sind einige Spieler:

  • Wenn man schon in der Gruppe durch die Quest rast, kann man doch die Quest schnell gemeinsam abgeben. Denn wenn bei der Questabgabe auch Dialoge zur Auswahl stehen, erhält man – je mehr Spieler in der Gruppe sind – Sozialpunkte und kann sich darüber auch nette Sachen zulegen. Aber nööö… kaum sind die Ziele erfüllt, liest man nur kurz im Chat ein “Danke!” (immerhin!!!) und ein kurzes “bb” (“bye bye”) und dann die Meldung dass die Gruppenmitglieder nach und nach die Gruppe verlassen haben. *grummel* Na gut… da liegen nun mal andere Prioritäten.
  • Hatte eine gewisse Zeit eine Sith-Hexe als Heilerin aufgepäppelt. Zum ersten Mal, in dem ich einen “Healer” spielte. Als ich zusammen mit anderen drei Personen in einen “Flashpoint” ging und wir zweimal “gewiped” wurden (praktisch alle tot), wurde ich sogleich dumm von der Seite angelabert, ob ich Lags in der Verbindung hätte oder einfach nur ein “scheiß Healer” sei. Mann… Leute… kommt mal wieder runter… man rennt in den Flashpoint wieder rein, und schafft dann den Boss im zweiten Anlauf… na und? Außerdem hatte ich geheilt wie ein Weltmeister… wenn die sich alle den Hintern versohlen lassen und mich nicht im Ansatz beschützen… tja…
  • Undankbares und forderndes Pack… so fällt mein Urteil über den Großteil der Spielerschaft nach den heutigen Ereignissen aus!
    Zur “Feier” des neuen Patches 1.2 verteilt Bioware ein paar Goodies. Einmal an alle aktiven Abonnenten ein kleines TaunTaun als Pet (nichtsnutziges Haustier, was einfach hinter dir herrennt), was ich echt eine goldige Idee finde und jeder der einen Level 50 Charakter auf einem Server hat sogar 30 Tage Spielzeit kostenlos!
    Ich meine, das sind zwei großartige Geschenke an die Community. Nein… ich besitze keinen Level 50 Charakter in SWTOR. Ich kann nachvollziehen, dass die Profi-Spieler mit dem “End-Content” so ihre Probleme hatten und dass Bioware diese Spielerschaft bei Laune halten möchte. Toller Zug! Ratet mal, was nun passiert ist… genau! Spieler, die schon seit Tag 1 und der Beta dabei  waren fühlen sich diskriminiert und als Spieler zweiter Klasse. Oh Mann! Es gibt nicht so viel Schmerzmittel auf dieser Welt, die gegen die Kopfschmerzen helfen, die sich da bei mir auftun. Solch ein arrogantes Anspruchsdenken und Rumgeheule ist echt nicht zu ertragen. Ganz ehrlich? Ich zahle doch sehr gern die 10-13 Euro für die 30 Tage Spielzeit (Normalpreis… geht auch günstiger! ;o)), weil mir das Spiel Spaß macht… und erfreue mich in zwei Wochen an meinem süßen kleinen TaunTaun, was demnächst in Hunderten auf den Servern herumflitzen. Ich sag nur… dummer Shitstorm von sehr sehr anstrengenden Community-Mitgliedern. *nerv*
  • Ja noch etwas… wenn ich eine Mission habe, die z. B. erfordert 10 Kisten zu zerstören, die alle von Gegnern umringt sind, muss ich erst gegen die Gegner kämpfen, um an diese Kisten zu gelangen. Ich kämpfe mir dann einen Ast ab, während ein anderer hinter mir wartet, und wenn ich gegen den letzten Gegner vorgehe, schlendert der andere Spieler gemütlich zur Kiste und zerstört diese. Gaaaanz toll! Erst mir nicht geholfen, und dann die Kiste mir mehr oder weniger vor der Nase wegschnappen. :(

So genug geheult… da die Server down sind und ich ein echtes Leben noch habe, gehe ich gleich mit meiner Freundin etwas essen.

Ach ja… an alle verpiensten da draußen… never play on a patch day!!! Das gilt meistens auch noch für den Tag danach… erst Recht wenn es ein Freitag ist… Ihr wisst schon… 13. und so! ;o)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.